voll

I Adj.
1. räumlich: full; (voll besetzt) full (up); (gefüllt) full (up), filled; Straßen: full of traffic; ein Koffer / eine Kiste etc. voll Bücher a caseful / boxful etc. of books; das volle Korn auf den Feldern the ripe corn (Am. grain) in the fields
2. umg. (betrunken) plastered, tight Sl.; umg. (satt) full; voll wie d’ Sau Dial. pissed as a newt, Am. drunk as a skunk
3. (füllig, prall) full (auch Figur); sie ist voller geworden she has filled out a bit
4. (rund, glatt) full, whole; voller Betrag full (oder whole) amount (oder sum); eine volle Stunde a full (oder whole, solid) hour; zu jeder vollen Stunde every hour on the hour; zu jeder vollen Stunde schlagen Uhr: strike the full hour; es schlägt gleich voll umg. it’s just about to strike the hour; der Bus fährt immer fünf vor voll umg. the bus always leaves at five to (the hour); sechs volle Tage six whole days; ein volles Dutzend a full (oder whole) dozen
5. (bedeckt) covered; voll(er), voll von full of; Negativem: rife with; voller Flecke(n) / Staub etc. covered with marks / dust etc.; alles war voll(er) Blut everything was covered with blood
6. (vollständig) full, complete; volle Beschäftigung full (ganztägige: full-time) employment; bei voller Besinnung fully conscious; er hat es bei voller Besinnung gesagt he was fully aware of what he was saying
7. fig., in Wendungen: aus voller Brust oder vollem Halse at the top of one’s voice; volle Einzelheiten full details; ein voller Erfolg a complete success; die volle Wahrheit the whole truth; weitS. the full story; aus dem Vollen schöpfen draw on plentiful resources; in die Vollen gehen umg. go the whole hog; jemanden nicht für voll nehmen not take s.o. seriously; Fahrt, Hand1 2 Hand2, Mund, Pulle, Recht 1, Strandhaubitze etc.
II Adv.
1. (vollständig) fully; voll gesperrt Straße etc.: completely closed off; wieder voll befahrbar completely reopened to traffic
2. oft umg., verstärkend: voll zuschlagen etc. really go for it etc.; voll bremsen stand on the brakes, brake hard; voll und ganz fully, completely; unterstützen: wholeheartedly; etw. voll ausnützen use to (one’s) full advantage; eine Kurve (nicht) voll durchfahren SPORT (not) take a curve at top speed; jemanden voll erwischen (treffen) hit s.o.; fig., mit Frage etc.: really catch s.o. out; ihn hat es voll erwischt Grippe etc.: he’s got it bad; (er hat sich verliebt) he’s got it bad; voll dabei sein be completely involved; voll mit drinstecken be completely up to one’s ears in it too; ich war nicht voll da I wasn’t quite with it; voll nett / witzig etc. really nice / funny etc.; voll die Krise kriegen get really worked up; das bringt’s voll! it’s brilliant!; das ist voll die Härte that’s really asking a bit much; hier ist voll die geile Party Sl. this really is a shit-hot (Am. totally cool) party; der Song etc. ist voll krass the song etc. is really wicked (bes. Am. totally cool); siehe auch völlig, vollkommen
3. mit Verben: sich voll dröhnen umg. get totally high; sich voll essen eat one’s fill; sich voll fressen umg. stuff o.s.; ich habe mich so voll gefressen I think I’m going to burst; voll füllen fill s.th. up; voll gießen fill (up); sich (Dat) das Hemd etc. (mit etw.) voll gießen umg. spill s.th. all over one’s shirt etc.; jemandem die Hucke voll hauen umg. bash s.o.’s head in; voll kotzen Sl. (Zimmer) spew all over; voll kriegen manage to fill s.th. (up); er kriegt den Hals nicht voll he (just) can’t get enough; voll kritzeln umg. scribble all over s.th.; jemanden voll labern umg. bend s.o.’s ear; voll laden (Auto, Kofferraum etc.) load up (to the top); voll laufen fill up; etw. voll laufen lassen fill s.th. up; sich voll laufen lassen umg. get tanked up; voll machen (füllen) fill (up); (beschmutzen) (auch sich [Dat] etw. voll machen) dirty, mess up; (Tisch, Boden etc.) auch make a mess on; sich voll machen oder die Hosen voll machen fill one’s pants; sich (Dat) die Finger mit Marmelade voll machen get jam all over one’s fingers; voll malen cover with paint; voll packen pack s.th. full (mit of); voll pfropfen cram s.th. full; voll pumpen (Reifen etc.) pump s.th. up (completely), pump s.th. full; sich (Dat) die Lungen voll pumpen fill one’s lungs (with fresh air); sich mit etw. voll pumpen mit Medikamenten: load o.s. up with s.th.; sich voll pumpen umg. (sich betrinken) tank up, get tight Sl.; mit Drogen: get completely high (oder doped up); voll qualmen umg. (Zimmer etc.) smoke up; sich voll saufen umg. get tight Sl.; sich voll saugen Insekt etc.: suck itself full (mit of); Schwamm: soak itself full (of); Stoff etc.: become saturated (with); voll schenken fill (up); sich (Dat) (den Bauch) voll schlagen umg. make a (real) pig of o.s.; das Boot schlug voll the boat became swamped; voll schmieren umg. smear all over s.th.; (Kleid) mess up; etw. mit etw. voll schmieren smear s.th. all over s.th.; sich voll schmieren get o.s. dirty, get food etc. all over o.s.; voll schreiben fill (with writing); drei Seiten voll schreiben write three full pages; voll schütten fill (up); voll spritzen spatter; mit Wasser: spray, get s.o. oder s.th. all wet; etw. mit etw. voll spritzen spatter s.th. all over s.th.; sich voll spritzen spatter o.s.; (sich nass machen) get o.s. wet; voll stellen cram (mit with); ein Zimmer etc. voll stellen auch put things all over a room etc.; das Schlafzimmer mit alten Möbeln etc. voll stellen auch stuff the bedroom with old furniture etc. umg.; voll stopfen stuff, cram; sich (Dat) (den Bauch) voll stopfen umg. stuff o.s.; voll tanken fill up; umg., fig. (sich betrinken) get tanked up; bitte voll tanken MOT. fill her up, please
4. mit Part. Perf.: voll beladen fully laden; voll bepackt loaded down with luggage, (absolutely) loaded umg.; voll besetzt (completely) full; Hotel: auch fully-booked; voll entwickelt fully developed; Persönlichkeit etc.: auch full-blown; total voll gedröhnt sein Sl. be drugged up to one’s eyeballs; voll geladen loaded (to the top); Auto etc.: loaded down; voll gepackt oder gepfropft oder gestopft crammed (full), packed, jam-packed umg., chock-a-block umg.
* * *
full; total
* * *
vọll [fɔl]
1. adj
1) (= gefüllt) full

voller ... — full of ...

voll (von or mit) etw — full of sth

voll des Lobes — full of praise

voller Widersprüche sein — to be full of contradictions

mit vollem Mund — with one's mouth full

aus dem Vollen leben — to live a life of luxury, to live in the lap of luxury

aus dem Vollen schöpfen — to draw on unlimited resources

2) (= ganz) full; Satz, Service, Erfolg complete; Woche, Jahr full, whole; Wahrheit whole

ein volles Dutzend — a full or whole dozen

volle drei Jahre/Tage — three whole years/days, fully three years/days

volle neuneinhalb Stunden schlafen — to sleep a solid nine and a half hours

die Uhr schlägt nur die volle Stunde — the clock only strikes the full hour

mehr Nachrichten zur vollen Stunde — more news at the top of the hour

die Zahl ist voll — the numbers are complete

die volle Summe bezahlen — to pay the full sum, to pay the sum in full

in voller Fahrt/vollem Galopp/vollem Lauf — at full speed/gallop/speed

in voller Größe (Bild) — life-size; (bei plötzlicher Erscheinung etc) large as life

sich zu voller Größe aufrichten — to draw oneself up to one's full height

im vollen Tageslicht — in full daylight

in voller Uniform — in full dress or uniform

jdn nicht für voll nehmen — not to take sb seriously

aus vollem Halse or voller Kehle or Brust singen — to sing at the top of one's voice

etw mit vollem Recht tun — to be perfectly right to do sth

mit dem vollen Namen unterschreiben — to sign one's full name, to sign one's name in full

3)

voll wie ein Sack or eine Strandhaubitze or tausend Mann — absolutely plastered (inf), roaring drunk (Brit inf)

4) (= üppig) Gesicht, Busen etc full; Wangen chubby; Haar thick

voller werden — to fill out

5) Stimme, Ton full, rich; Farbton rich
2. adv
fully; (= vollkommen auch) completely; (sl = total) dead (Brit inf real (US inf)

voll und ganz — completely, wholly

die Straße ist voll gesperrt — the road is completely closed

die Straße ist wieder voll befahrbar — the road is completely free again

jdn voll ansehen — to look sb straight in the face

eine Rechnung voll bezahlen — to pay a bill in full

voll hinter jdm/etw stehen — to be or stand fully behind sb/sth

den Mund recht or ganz schön voll nehmen (fig) — to exaggerate greatly, to overdo it

jdn/etw voll treffen (mit Stein, Bombe etc) — to score a direct hit on sb/sth; (ins Gesicht) to hit sb full in the face

etw voll ausnützen — to take full advantage of sth

voll zuschlagen (inf) — to lam out (Brit inf), to hit out

voll durcharbeiten (inf) — to work solidly (throughout)

voll drinstecken (inf) (bei Arbeit) — to be in the middle of it; (in unangenehmer Situation) to be right in it

voll (Stoff) gegen etw fahren (inf) — to run full tilt or slap-bang (inf) into sth

nicht voll da sein (inf) — to be not quite with it (inf)

voll dabei sein (inf) — to be totally involved

See:
* * *
1) (holding or containing as much as possible: My basket is full.) full
2) (quite; at least: It will take fully three days.) fully
* * *
voll
[fɔl]
I. adj
1. (gefüllt, bedeckt) full
mit \vollem Munde spricht man nicht! don't speak with your mouth full!
achte darauf, dass die Gläser nicht zu \voll werden mind that the glasses don't get too full
ein \volles Arschloch (derb) a fat arsehole [or AM asshole]
\voll [mit etw dat] sein to be full [of sth]
das Glas ist \voll Wasser the glass is full of water
das Haus ist \voll von [o mit] unnützen Dingen the house is full of useless things
die Regale sind ganz \voll Staub the shelves are covered in [or full of] dust
eine Kiste \voll Bücher a boxful of books
eine Hand \voll Reis a handful of rice
beide Hände \voll haben to have both hands full
\voll sein (fam: satt) to be full up fam; s.a. gerammelt, gerüttelt
2. (ganz, vollständig) full, whole
ich musste ein \volles Jahr warten I had to wait a whole year
es ist ja kein \voller Monat mehr bis Weihnachten there is less than a month till Christmas
nun warte ich schon \volle 20 Minuten I've been waiting a full twenty minutes
der Intercity nach München fährt jede \volle Stunde the intercity to Munich runs every hour on the hour
den Verteidigern lagen drei Divisionen in \voller Ausrüstung gegenüber the defenders faced three fully equipped divisions
das \volle Ausmaß der Katastrophe the full extent of the disaster
bei \voller Besinnung sein to be fully conscious
\voller Börsenschluss BÖRSE full [or even] lot
aus \voller Brust singen to sing at the top of one's voice
ein \voller Erfolg a total success
in \voller Gala in full evening dress
in \vollem Galopp/Lauf at full gallop/speed
in \voller Größe full-size
mit \vollem Namen unterschreiben to sign one's full name [or name in full]
den \vollen Preis bezahlen to pay the full price
etw mit \vollem Recht tun to be perfectly right to do sth
\voller Satz HANDEL full set
\volle Summe whole sum
die \volle Wahrheit the absolute truth
etw in \vollen Zügen genießen to enjoy sth to the full
3. (prall, rundlich)
du hast zugenommen, du bist deutlich \voller geworden you've put on weight, you've distinctly filled out
ein \volles Gesicht a full face
ein \voller Busen an ample bosom
ein \voller Hintern/ \volle Hüften a well-rounded bottom/well-rounded hips
\volle Wangen chubby cheeks
4. (kräftig) Geschmack, Klang full; Stimme, Farbton rich
der \volle Geschmack the real flavour
5. (dicht) thick
\volles Haar thick hair
ein \voller Bart a thick beard
6. (sl: betrunken)
\voll sein to be plastered fam, to be well tanked up sl
du warst ja gestern Abend ganz schön \voll! you were pretty drunk yesterday evening!
7.
in die V\vollen gehen to go to any lengths
aus dem V\vollen leben [o wirtschaften] to live in the lap of luxury
jdn nicht für \voll nehmen not to take sb seriously
aus dem V\vollen schöpfen to draw on plentiful resources; s.a. Lob
II. adv
1. (vollkommen) completely
durch die Operation wurde ihr Sehvermögen wieder \voll hergestellt as a result of the operation her sight was completely restored
\voll bezahlen müssen to have to pay in full
\voll in der Arbeit stecken (fam) to be in the middle of a job
\voll in Problemen stecken (fam) to be right in it fam
2. (uneingeschränkt) fully
die Mehrheit der Delegierten stand \voll hinter dieser Entscheidung the majority of the delegates were fully behind this decision
ich kann den Antrag nicht \voll unterstützen I cannot fully support the application
etw \voll ausnutzen to take full advantage of sth
\voll und ganz totally
nicht \voll da sein (fam) to not be quite with it sl
3. (sl: total) really
die Band finde ich \voll gut I think the band is brilliant
die haben wir \voll angelabert we really chatted her up fam
4. (fam: mit aller Wucht) right, smack fam
der Wagen war \voll gegen den Pfeiler geprallt the car ran smack into the pillar
er ist \voll mit dem Hinterkopf auf der Bordsteinkante aufgeschlagen the back of his head slammed onto the edge of the curb
seine Faust traf \voll das Kinn seines Gegners he hit his opponent full on the chin with his fist
* * *
1.
Adjektiv
1) full

der Saal ist voll Menschen — the room is full of people

voll von od. mit etwas sein — be full of something

das Glas ist halb voll — the glass is half full

jemanden/etwas voll spritzen — splash water etc. all over somebody/something; (mit Schlauch usw.) spray water etc. all over somebody/something

etwas voll füllen — fill something up

etwas voll gießen — fill something [up]

etwas voll packen — pack something full

etwas voll stopfen — (ugs.) stuff or cram something full

einen Reifen voll pumpen — pump up a tyre

einen Behälter voll pumpen — fill up a reservoir

etwas voll tanken — fill something up

bitte voll tanken — fill it up, please

sich voll saugen — <leech> suck itself full; <sponge> become saturated (mit with)

etwas voll machen — (ugs.): (füllen) fill something up; (ugs.): (beschmutzen) get or make something dirty

sich (Dat.) die Hosen/Windeln vollmachen — mess one's pants/nappy

um das Maß voll zu machen — (fig.) to crown or cap it all

etwas voll schmieren — (ugs.): (beschmutzen) smear something; (ugs. abwertend): (beschreiben, bemalen) scrawl/draw all over something

etwas voll schreiben — fill something [with writing]

jeder bekam einen Korb voll — everybody received a basketful

mit vollen Backen kauen — eat with bulging cheeks

aus dem vollen schöpfen — draw on abundant or plentiful resources

volle Pulle od. voll[es] Rohr — (salopp) <drive> flat out; s. auch Mund

2) (salopp): (betrunken) plastered (sl.); canned (Brit. sl.)
3) (üppig) full <figure, face, lip>; thick <hair>; ample <bosom>
4) (ganz, vollständig) full; complete <seriousness, success>

etwas mit vollem Recht tun — be quite right to do something

in voller Fahrt — at full speed

in vollem Gange sein — be in full swing

die voll Wahrheit — the full or whole truth

mit dem vollen Namen unterschreiben — sign one's full name or one's name in full

das Dutzend ist voll — it's a round dozen

jemanden nicht für voll nehmen — not take somebody seriously

etwas voll machen — (komplettieren) complete something

s. auch Hals b —

5) (kräftig) full, rich <taste, aroma>; rich <voice>
2.
adverbial fully

voll und ganz — completely

etwas voll auslasten — make full use of something

voll verantwortlich für etwas sein — be wholly responsible or bear full responsibility for something

* * *
voll
A. adj
1. räumlich: full; (voll besetzt) full (up); (gefüllt) full (up), filled; Straßen: full of traffic;
ein Koffer/eine Kiste etc
voll Bücher a caseful/boxful etc of books;
das volle Korn auf den Feldern the ripe corn (US grain) in the fields
2. umg (betrunken) plastered, tight sl; umg (satt) full;
voll wie d’ Sau dial pissed as a newt, US drunk as a skunk
3. (füllig, prall) full (auch Figur);
sie ist voller geworden she has filled out a bit
4. (rund, glatt) full, whole;
voller Betrag full (oder whole) amount (oder sum);
eine volle Stunde a full (oder whole, solid) hour;
zu jeder vollen Stunde every hour on the hour;
zu jeder vollen Stunde schlagen Uhr: strike the full hour;
es schlägt gleich voll umg it’s just about to strike the hour;
der Bus fährt immer fünf vor voll umg the bus always leaves at five to (the hour);
sechs volle Tage six whole days;
ein volles Dutzend a full (oder whole) dozen
5. (bedeckt) covered;
voll(er), voll von full of; Negativem: rife with;
voller Flecke(n)/Staub etc covered with marks/dust etc;
alles war voll(er) Blut everything was covered with blood
6. (vollständig) full, complete;
volle Beschäftigung full (ganztägige: full-time) employment;
bei voller Besinnung fully conscious;
er hat es bei voller Besinnung gesagt he was fully aware of what he was saying
7. fig, in Wendungen:
aus voller Brust oder
vollem Halse at the top of one’s voice;
volle Einzelheiten full details;
ein voller Erfolg a complete success;
die volle Wahrheit the whole truth; weitS. the full story;
aus dem Vollen schöpfen draw on plentiful resources;
in die Vollen gehen umg go the whole hog;
jemanden nicht für voll nehmen not take sb seriously; Fahrt, Hand1 2, Hand2, Mund, Pulle, Recht 1, Strandhaubitze etc
B. adv
1. (vollständig) fully;
voll gesperrt Straße etc: completely closed off;
wieder voll befahrbar completely reopened to traffic
2. oft umg, verstärkend:
voll zuschlagen etc really go for it etc;
voll bremsen stand on the brakes, brake hard;
voll und ganz fully, completely; unterstützen: wholeheartedly;
etwas
voll ausnützen use to (one’s) full advantage;
eine Kurve (nicht) voll durchfahren SPORT (not) take a curve at top speed;
jemanden voll erwischen (treffen) hit sb; fig, mit Frage etc: really catch sb out;
ihn hat es voll erwischt Grippe etc: he’s got it bad; (er hat sich verliebt) he’s got it bad;
voll dabei sein be completely involved;
voll mit drinstecken be completely up to one’s ears in it too;
ich war nicht voll da I wasn’t quite with it;
voll nett/witzig etc really nice/funny etc;
voll die Krise kriegen get really worked up;
das bringt’s voll! it’s brilliant!;
das ist voll die Härte that’s really asking a bit much;
hier ist voll die geile Party sl this really is a shit-hot (US totally cool) party;
der Song etc
ist voll krass the song etc is really wicked (besonders US totally cool); auch völlig, vollkommen
3. mit pperf:
voll automatisiert fully automated;
voll beladen fully laden;
voll bepackt loaded down with luggage, (absolutely) loaded umg;
voll besetzt (completely) full; Hotel: auch fully-booked;
voll entwickelt fully developed; Persönlichkeit etc: auch full-blown;
voll klimatisiert fully air-conditioned;
voll mechanisiert fully mechanized;
voll synchronisiert fully synchronized;
voll transistorisiert fully transistorized;
voll transistorisiertes Radio auch solid-state radio
* * *
1.
Adjektiv
1) full

der Saal ist voll Menschen — the room is full of people

voll von od. mit etwas sein — be full of something

das Glas ist halb voll — the glass is half full

jemanden/etwas voll spritzen — splash water etc. all over somebody/something; (mit Schlauch usw.) spray water etc. all over somebody/something

etwas voll füllen — fill something up

etwas voll gießen — fill something [up]

etwas voll packen — pack something full

etwas voll stopfen — (ugs.) stuff or cram something full

einen Reifen voll pumpen — pump up a tyre

einen Behälter voll pumpen — fill up a reservoir

etwas voll tanken — fill something up

bitte voll tanken — fill it up, please

sich voll saugen — <leech> suck itself full; <sponge> become saturated (mit with)

etwas voll machen — (ugs.): (füllen) fill something up; (ugs.): (beschmutzen) get or make something dirty

sich (Dat.) die Hosen/Windeln vollmachen — mess one's pants/nappy

um das Maß voll zu machen — (fig.) to crown or cap it all

etwas voll schmieren — (ugs.): (beschmutzen) smear something; (ugs. abwertend): (beschreiben, bemalen) scrawl/draw all over something

etwas voll schreiben — fill something [with writing]

jeder bekam einen Korb voll — everybody received a basketful

mit vollen Backen kauen — eat with bulging cheeks

aus dem vollen schöpfen — draw on abundant or plentiful resources

volle Pulle od. voll[es] Rohr — (salopp) <drive> flat out; s. auch Mund

2) (salopp): (betrunken) plastered (sl.); canned (Brit. sl.)
3) (üppig) full <figure, face, lip>; thick <hair>; ample <bosom>
4) (ganz, vollständig) full; complete <seriousness, success>

etwas mit vollem Recht tun — be quite right to do something

in voller Fahrt — at full speed

in vollem Gange sein — be in full swing

die voll Wahrheit — the full or whole truth

mit dem vollen Namen unterschreiben — sign one's full name or one's name in full

das Dutzend ist voll — it's a round dozen

jemanden nicht für voll nehmen — not take somebody seriously

etwas voll machen — (komplettieren) complete something

s. auch Hals b —

5) (kräftig) full, rich <taste, aroma>; rich <voice>
2.
adverbial fully

voll und ganz — completely

etwas voll auslasten — make full use of something

voll verantwortlich für etwas sein — be wholly responsible or bear full responsibility for something

* * *
adj.
brimful adj.
crowded adj.
fraught adj.
full adj.
plenteous adj.
replete adj. adv.
plenteously adv.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • voll — voll …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • voll —  voll …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Voll — Voll, adj. et adv. voller, volleste, in einigen gemeinen Mundarten, völler, völleste. Es bedeutet, so viel von einem andern Dinge enthaltend, als es nur fassen kann, als der Raum nur verstattet, angefüllet; im Gegensatze des leer. 1. Eigentlich.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Voll — may stand for:*Value of lost load *Reinhold VollVoll may refer to the following geographical locations:*Voll, Akershus in Bærum municipality, Akershus, Norway *Voll, Møre og Romsdal in Rauma municipality, Møre og Romsdal, Norway *Voll, Rennebu in …   Wikipedia

  • Voll — ist der Name folgender Personen: Christoph Voll (1897–1939), deutscher Bildhauer und Graphiker Otto Voll (1884–1958), deutsch(?) brasilianischer Botaniker Reinhold Voll (1909–1989), deutscher Arzt Siehe auch: Vol  Wiktionary: voll –… …   Deutsch Wikipedia

  • voll — Adj. (Grundstufe) ganz gefüllt, Gegenteil zu leer Beispiele: Der Schrank ist schon voll. Der Ort ist voll von Touristen. voll Adj. (Aufbaustufe) ugs.: völlig betrunken Synonyme: volltrunken, abgefüllt (ugs.), blau (ugs.), granatenvoll (ugs.),… …   Extremes Deutsch

  • -voll — [fɔl]: 1. adjektivisches Suffixoid; Basiswort ist in der Regel ein Abstraktum mit [viel] … /Ggs. los/: anspruchsvoll; fantasievoll; gefahrvoll; geschmackvoll; hoffnungsvoll; humorvoll; kraftvoll; lustvoll; mühevoll; …   Universal-Lexikon

  • voll — Adj std. (8. Jh.), mhd. vol, ahd. fol, as. ful(l) Stammwort. Aus g. * fulla Adj. voll , auch in gt. fulls, anord. fullr, ae. full, afr. ful(l). Dieses aus ig. * pḷəno gefüllt , auch in lit. pìlnas, akslav. plĭnŭ, air. lán, kymr. llawn, l. plēnus …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • voll — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • umfassend • überfüllt Bsp.: • Sie hatte ein volles Glas in der Hand. • ExperCamp bietet 7 bis 15jährigen einen aufregenden Computer Lehrplan einschließlich Logo, Pascal, Robotics AI Graphics und mehr PLUS …   Deutsch Wörterbuch

  • voll — 1. Die Flasche ist noch ganz voll. 2. Vor den Feiertagen sind die Züge immer sehr voll. 3. Bitte unterschreiben Sie mit Ihrem vollen Namen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • voll- — Voll [fɔl] <Präfixoid>: a) <adjektivisch> ganz und gar, vollständig, in vollem Umfang: vollautomatisch; vollbeschäftigt; vollelastisch; vollelektronisch; vollmechanisiert; volltrunken; vollverkleidet; vollwaschbar. b) <substantivi …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.